+41 - (0)32 - 384 48 93

Services für Enterprises

branchenunabhängig und skalierbar

×

Zentrale Aktivitäten und Nutzen

Ihre Vorhaben mit weniger Aufwand und Risiko robuster durch:

  • Bruchfreie Kommunikation und gelingendes Handeln in komplexen Settings allgemein gefasst.
  • Entwickeln von Perspektiven- und Stakeholder-Integration im Kontext von Disruption, Innovation und (Enterprise-)Architekturen.
  • Robuste konzeptionelle und argumentative Rahmungen im Dreieck Enterprise-Gesellschaft-Umwelt(en).
  • Klären von Nutzen- und Nutzungs-Architekturen als weit gefasste Experience/Cx/Ux.
  • Klären von Strategien und (Business-)Cases sowie den gewünschten Services und Prozesse.
  • Entwickeln von Transformations­prozesse und Standort­entwicklungen im Spannungsfeld von Flexibilität und Langzeitperspektive.
Erfahrungspfad

Der Begriff «Enterprise» weit gefasst: skalierbar, vom Team zum Projekt, der Organisation bis hin zur (Welt-)Gesellschaft.

Komplexe Settings gibt es überall!

  • Industrie: Produkt- und Service-Entwicklung, IT-Projekte, grossflächige Infrastrukturen (Energie, Mobilität)
  • Infrastrukturen: Energie, Mobilität
  • Bildung: vom Kindergarten bis zum lebensbegleitenden Lernen und Lehren
  • Gesundheitssystem: Spital und Ärztezentren
  • Global: Mindset-Transformationen im Kontext der Interaktionen von Weltgesellschaft und Erde.

Wer profitiert?

  • Entscheidungsträger aller Art
  • Projektverantwortliche
  • Innovations-, Entwicklungs- und Forschung-Teams
  • Generell Settings mit Handeln unter Unsicherheit: individuell, Team/Organisation, Gesellschaft.

I) Beratung und Umsetzung

Workshop vor Ort

Einen Brennpunkt multiperspektivisch beleuchten: kompakt in 2-4 Wochen im Austausch mit einem externen Blick neue Sichtweisen und Handlungs­möglichkeiten entwickeln.

«Xlateral Perspektiven Sprint»

2-3 Monate, die einen Unterschied machen: kontinuierlich mit den drei Phasen «Vorlauf», «Workshop vor Ort» sowie «Nachlauf und Transfer» Durchgängigkeit klären, entwickeln, umsetzen und robust verankern.

Einsatz vor Ort

Vor Ort hands-on in die Substanz gehen: es gibt Situation, in denen es hilfreich oder gar notwendig ist, für eine gewisse Zeit vor Ort in den Alltag eines komplexen Settings einzutauchen und zusammen den nächsten Schritt entwickeln.

II) Begleitung

Sparringpartner und/oder Mentor

Routinen, Selbstverständliches und blinde Flecken angehen: gemeinsam die guten Gründe prüfen sowie Eigenes/Gemeinsames reflektieren und zu einer leichteren Situation weiterentwickeln.

Executive Coach

(Neues) Denken-Fühlen-Handeln wagen: ein geschützter Ausprobierplatz für Entscheidungs- und Führungs­personen.

III) Forschung und Entwicklung

Wesentliche Aspekte

  • Forschungsprogramm «Handlungsfähigkeit in komplexen (multiperspektivischen) Settings»
  • Laufzeit: fortlaufend seit den 1990er Jahren.
  • Bisher bertriebsintern und eigenfinanziert. Die Resultate werden in Zukunft schrittweise veröffentlicht.

Multiperspektivische Toolbox

Branchenerfahrungen

  • IT/Digitalisierung, Robotik, Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Umwelt und Technologie
  • Logistik, Öffentlicher Verkehr, Infrastruktur, Immobilien und Versicherung
  • Kommunikation, Medien, Hochschule, Wissenschaft, Weiterbildung, Kultur und Politik
top
anfragen

feedback